Über R.B.I. - RUDOLF BUREAU OF INVESTIGATION

DISCOVER. FEEL. ENJOY.

R.B.I. ist ein interdisziplinäres Gremium bei RUDOLF, deren Mitglieder es sich zur Aufgabe gemacht haben, einen ganzheitlichen Service im Bereich Textilhilfsmittel und -technologien für Retailer und andere potenzielle Konsumenten der textilen Kette anzubieten. Das Gremium umfasst zu einem großen Teil die marketingorientierten und untersuchungstechnischen Abteilungen bei RUDOLF wie folgt:

Pull-Marketing, Operatives Marketing, Product Management, das Anwendungslabor Textil und das Untersuchungslabor Textil


















Das Pull-Marketing oder auch Backselling RUDOLF ist die direkte Schnittstelle zwischen den produzierenden Partnern von RUDOLF, sprich den Veredlungsbetrieben, und zu Retailern, Brands, Merchenandisern sowie Discountern. Einen zusätzlichen Nutzen (Added Value) bietet das Backselling in der textilen Wertschöpfungskette durch die Kommunikation mit Markteilnehmern, durch Nominierung und Beratung bei textilen Prozessen, der Bereitstellung von Daten zu Trends, Innovationen und der Ökologie sowie durch textilspezifisches Fachwissen zur Umsetzung der spezifischen Anforderungen unserer Partner.

Bei Bedarf wird das Product Management als Schaltzentrale für das gesamte Produktsortiment an Textilhilfsmitteln hinzugezogen. Die Product Manager unterstützen durch ihr fundiertes und detailliertes produkt- und marktbezogenes Wissen bei Kundenanfragen oder -problemen. Unsere Experten sind in ständigem Kontakt mit dem Gesetzgeber, Prüfinstituten, Zertifizierungssystemen und Verbänden, um unseren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit beim Erreichen von Grenzwerten sowie Maßgaben oder Informationen weitergeben zu können. Die dadurch entstandene Transparenz im Wertschöpfungsprozess kann direkt durch unsere Kunden an deren Kunden vermittelt werden.

Das Operative Marketing setzt die oben gemeinsam erarbeiteten strategischen Maßnahmen kundenorientiert um. Die kreative Inhouse-Agentur mit eigener Druckerei, die strategisch zwischen Management und Labor angesiedelt ist, sichert schnelle und individuelle Umsetzung auf hohem Niveau.

Direkte Partner des Pull-Marketings sind auch die im Nachbargebäude auf mehr als 500 Quadrat- metern untergebrachten anwendungstechnischen Prüf- und Untersuchungslabore:

Vorbehandlung und Färberei

  • Verfahrensanalyse und -optimierung sowie Rezepturerstellung für Vorbehandlung, Färberei und Druckerei mittels Simulation vieler diskontinuierlicher, semikontinuierlicher und kontinuierlicher Prozesse
  • Prüfung der Gebrauchs- und Verarbeitungsechtheiten nach deutschen und internationalen sowie kundenspezifischen Normen und Standards
  • farb- und weißmetrische Auswertungen

Ausrüstung und Beschichtung

  • Rezepturentwicklung und Verfahrensoptimierung für die Ausrüstung und Beschichtung
  • Die normgerechten Prüfungen der Effekte erfolgen u. a. über Wasser-/Öl-/Schmutz-/Chemikalienabweisung, Soil-Release, Hydrophilie, Antistatik, Griffvariation, Vernähbarkeit, Brennverhalten, Festigkeitsprüfungen, Pflegeleichteffekte, Waschpermanenzen, Garnprüfungen u. v. m.

Die textile Untersuchungstechnik und Schadensfallanalyse begleiten das Textil auf dem Weg vom Roh- bis zum Fertigwarenzustand. Die streng an einschlägige Normen gebundenen Prüfungen umfassen hier u. a.:

  • Material- und Konstruktionsanalyse
  • qualitative und quantitative chemische Analytik organischer und anorganischer Faserbegleitsubstanzen u. a. von in Wasser und in organischen Lösemitteln extrahierbaren Anteilen
  • Schlichteanalyse, Appretur-, Beschichtungs- und Färbungsanalysen
  • Zustandsanalyse von Rohware und Ware nach Vorbehandlung, Färberei und Endausrüstung, wie z. B. Bestimmung von Asche, Eisen und Härte, von PES-Oligomeren, pH-Wert, Leitfähigkeit, oberflächenaktiven Substanzen, fungizide Wirkung, Vergilbungsverhalten, DP-Grad, Netzverhalten, Fogging-Prüfung, Formaldehydgehalt u. v. m.

Die Schadensfall- und Fehleranalyse ist in die textile Untersuchungstechnik integriert und basiert schwerpunktmäßig auf der oberflächen-und fasermikroskopischen Analyse, verbunden mit der für die Falldokumentation unerlässlichen digitalen Mikrofotografie.

Prozesse und Effekte in der Textilveredlung werden permanent auf Optimierungsmöglichkeiten hin überprüft. Als serviceorientiertes Unternehmen unterstützt RUDOLF seine Kunden bei jedem einzelnen Veredlungsschritt durch seine anwendungstechnischen Laboratorien.

Das R.B.I. ist Ihre Adresse für Technologietransfer und -vorsprung. Wir erarbeiten in Kooperation mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für z.B. folgende Effekte auf textilen Materialien:

Diese orientieren sich an den Bedürfnissen der Kunden und unterstützen  individuelle Zielsetzungen sowie Marketingstrategien. Unsere auf jahrzehntelanger Erfahrung basierende Kompetenz im Bereich Textil und Promotion steht Ihnen zur Verfügung. 

Gestalten Sie mit uns den Vorsprung Ihrer Produkte für den Erfolg aller!

KONTAKT